Review *2014* Organischer Menghai Yiwu Sheng-Pu-Erh-Teekuchen (roher)

eingetragen in: Articles | 0

Nach einer längeren Pause schreiben wir wieder mal einen Erfahrungsbericht über einen unserer Pu-Erh-Tees. Pu-Erh-Tees werden ja bekanntlich in zwei Unterkategorien unterteilt, roher (chin. Sheng) und reifer (chin. Shu) Pu-Erh-Tee. Der Unterschied dabei ist die Art der Herstellung, roher Pu-Erh-Tee wird natürlich über Jahre gealtert, reifer Pu-Erh-Tee künstlich innerhalb von 2-3 Monaten. Heute schreiben wir über einen rohen Pu-Erh-Tee aus dem Jahre 2014. Bei diesem Jahrgang spricht man von einem jungen Sheng Pu-Erh-Tee. Von einem gealterten Sheng-Pu-Erh-Tee spricht man von einem Pu-Erh-Tee, der mindestens schon 5 Jahre gelagert wurde, dann nimmt man immer mehr einen süsslichen Geschmack wahr, der sich durch die natürliche Fermentierung entwickelt. Voraussetzung dafür sind optimale Lagerungsverhältnisse, auf welche wir in einem anderen Beitrag genäuer eingehen werden. Junge Pu-Erh-Tees sind vom Geschmack her teils noch bitter und der süssliche Geschmack kommt noch schwach zur Geltung. Der vorliegende Tee wurde von der Teefirma Menghai Yiwu Teaproduction Co verarbeitet. Diese Teefirma konzentriert sich auf organische Teeplantagen und lässt diese auch zertifizieren von der Zertifizierungsstelle „China Organic Food Development and Certification Center (OFDC)“.


Diese Teefirma ist im Gegensatz zu einer Menghai Tea Factory oder Xia Guan eher unbekannt und daher ist ihte Produktion doch einiges preiswerter. Dies soll aber nicht bedeuten, dass die Qualität minderwertig wäre. Bei unserem Test haben wir den Tee im klassischen Gong Fu Cha Teezeremonie Stil zubereitet.

Dabei spülen wir den 1. Aufguss weg wie das beim Konsum von Pu-Erh-Tee üblich ist. So werden allfällige Staubpartikel, welche durch die Lagerung sich angesammelt haben könnten, weggespült. Anderseits entfaltet sich der Tee beim 1. Aufguss noch wenig. Als Wassertemperatur nehmen wir so ca. 95 Grad (kochendes Wasser 5min stehen lassen). Der zweite Aufguss ziehen wir max 20 Sekunden, die weiteren Aufgüsse dann 25s, 30s, 40s etc.

Vom Resultat der Aufgüsse sind wir sehr positiv überrascht. Bei den ersten zwei Aufgüssen merkt man eine leichte, angenehme Bitterkeit mit einem herblichen Beigeschmack. Trotz seinem noch jungen Jahren spürt man mit zunehmender Anzahl Aufgüssen eine leichte Süssigkeit, was den Gesamteindruck ziemlich ausgeglichen macht. Diese Ausgeglichenheit hat uns sehr überrascht, erwarteten wir doch einen eher einseitigen, bitteren Geschmack in seinen noch jungen Jahren.

Auch hat uns überrascht, dass der Tee eine bemerkliche Anzahl junger Knospen beinhaltet, welche für die süssliche Geschmacksnote des Tees verantwortlich sind.

Ein anderer positiver Effekt diese Tees ist, dass es ein wahrer Muntermacher ist. Uns jedenfalls hat er ziemlich wach gerüttelt, der Tee ist also optimal geeignet für den täglichen Begleiter auch als Kaffeeersatz.

Unser Fazit: Dieser Tee ist für Leute, welche einen täglichen Begleiter suchen, welcher ihnen Energie und absoluten Genuss bietet für einen absolut tiefen Preis. Zudem ist der Tee noch organisch zertifiziert. Der Tee ist ab sofort ab CHF 35.00 in unserem Shop zu kaufen.

*2014* Organischer Menghai Yiwu Shen-Pu-Erh-Teekuchen (roher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.