*2019* Organischer Wuliang Shan Shu Pu-Erh Teekuchen (reifer), 357g

7.00CHF

Teeart: Pu-Erh-Tee (postfermentierter, reifer Shu-Puer)

Erscheinungsjahr: Gepresst im Jahre 2019 (Ernte Frühling 2018)

Geschmacksnoten: Nussig, Kakaonote, mit süssem Nachgeschmack

Ursprung: Wuliang Berge (Yunnan), China

Gewicht: 357 gramm

Lösche Auswahl

Beschreibung

Hier handelt es sich um Teematerial aus den Wuliang Bergen in Yunnan. Das Teematerial stammt dabei von einem Teegarten, welcher organisch zertifiziert ist. Der Tee wurde bereits im Frühling 2018 geerntet und prozessiert. Das prozessierte Teematerial wurde dann 1 Jahr lang gelagert und dann im Jahre 2019 gepresst und verpackt. Ein gepresster Pu-Erh Tee bekommt sein Datum jeweils vom Tag, an dem der Teekuchen / Teeziegel / Tuo Cha gepresst und verpackt worden ist. Dieser Shu Pu Erh ist daher nach 2 jähriger Lagerung optimal für den sofortigen Konsum. Natürlich kann man ihn auch weiter lagern.

Es handelt sich bei diesem Tee um eine Mischung von verschiedenen Blattgrössen. Diese Mischung ist vorteilhaft, da ein solcher Mix die Komplexität bzgl. Geschmack erhöht. Kleine Knospen z.B. sind bekannt für eine süsslichere Note im Teeaufguss. Eine gute Durchmischung von verschiedenen Blattgrössen erhöht also die Vielfalt der verschiedenen Geschmacksnoten. Der Tee ist sehr ausgeglichen im Geschmack und sehr angenehm zu trinken.

Dieser Tee wurde von EcoCert und anderen Zertifizierungsstellen organisch zertifiziert.

Zusätzliche Information

Gewicht 357 g
Gewicht

1 Teekuchen 357g, Probemuster 25g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „*2019* Organischer Wuliang Shan Shu Pu-Erh Teekuchen (reifer), 357g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Pu-Erh Tee wird bei kochend heissem Wasser zubereitet. Er eignet sich optimal für die Gong Fu Cha Zeremonie und kann im Gaiwan oder im Yixing Känchen zubereitet werden. Natürlich kann man ihn auch auf konventionelle für uns Europäer Art zubereiten. Nehmen Sie dafür 3g Pu-Erh, diesen trennen Sie vorsichtig mithilfe Pu-Erh Messer oder ähnlichem Gegenstand ab. Wichtig dabei ist, dass sie mit dem spitzen Gegenstand vorsichtig seitwärts kleine Schichten vom Pu-Erh abtrennen. Dann den Tee je nach gewünschter Stärke verschieden lang aufkochen. Hier ist ausprobieren angesagt. Wichtig: der Geschmack entfaltet sich bei jedem neuen Aufguss von neuem, den Tee auf keinen Fall nach einmaligem aufkochen wegschmeissen! Der Tee hält mindestens 5 Aufgüsse stand! Am Anfang 10 Sekunden ziehen, beim zweiten Aufguss 15 Sekunden, beim 3. Aufguss 20 Sekunden etc.