*2012* Xia Guan Premium Te Ji Tuo Cha Pu-Erh (roher) 100g

12.00CHF

Teeart: Pu-Erh-Tee (ungekochter, roher Shen-Puer)

Ursprung: Yunnan, China

Gewicht: 100 gramm

Vorrätig

Beschreibung

Dieser Pu-Erh Tuo Cha (kugelformig) wurde von der Teefirma Xia Guan gefertigt. Die Xia Guan Teefirma gehört neben der Menghai Tea Factory zu den ältesten und renomiertesten Pu-Erh-Tee Hersteller und ist bekannt für Tuo Cha (kugelförmiger Pu-Erh). Es ist ein Sheng Pu-Erh Tee, also ungekocht oder auch roher Pu-Erh genannt. Dieser Tuo Cha wurde 2012 gefertigt, ist also schon etwas gealtert. „Teji“ steht für „special grade“, der Tee besteht also aus qualitativ hochstehendem Teematerial und ist hart gepresst. Der Tee eignet sich somit optimal für die weitere Lagerung (Reifung) durch die harte Pressung. Kleiner Nachteil dabei ist, dass es etwas Geduld braucht beim abtrennen von Teeblättern, mit einem geeigneten Pu-Erh-Tee Messer sollte das aber kein Problem sein.

Geschmacklich überzeugt der Tee durch Ausgeglichenheit und Komplexität. Die ersten 2 Aufgüsse sind noch leicht herb und mit einer spürbar rauchigen Note (typisch für Xia Guan Pu-Erh-Tees), mit zunehmenden Aufgüssen überwiegt jedoch eine süssliche Note. Hier gilt es ein wenig auszuprobieren. Wir empfehlen für die ersten 2 Aufgüsse kurze Ziehzeiten von max 10 Sekunden. Dann leicht erhöhen, 15 Sekunden, 20 Sekunden etc. In der Teekugel ist ein Papier drin, das ist normal und ein Markenzeichen der jeweiligen Teefirmen um sich vor Fälschungen zu schützen. Dies ist ein Tee, welchen man sofort geniessen oder weiter lagern und altern lassen kann.

Zusätzliche Information

Gewicht100 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „*2012* Xia Guan Premium Te Ji Tuo Cha Pu-Erh (roher) 100g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Pu-Erh Tee wird bei 95 Grad C heissem Wasser zubereitet. Er eignet sich optimal für die Gong Fu Cha Zeremonie und kann im Gaiwan oder im Yixing Känchen zubereitet werden. Natürlich kann man ihn auch auf konventionelle für uns Europäer Art zubereiten. Nehmen Sie dafür 3g Pu-Erh, diesen trennen Sie vorsichtig mithilfe Pu-Erh Messer oder ähnlichem Gegenstand ab. Wichtig dabei ist, dass sie mit dem spitzen Gegenstand vorsichtig seitwärts kleine Schichten vom Pu-Erh abtrennen. Dann den Tee je nach gewünschter Stärke verschieden lang aufkochen. Hier ist ausprobieren angesagt. Wichtig: der Geschmack entfaltet sich bei jedem neuen Aufguss von neuem, den Tee auf keinen Fall nach einmaligem aufkochen wegschmeissen! Der Tee hält mindestens 5 Aufgüsse stand! Am Anfang 10 Sekunden ziehen, beim zweiten Aufguss 15 Sekunden, beim 3. Aufguss 20 Sekunden etc.